Author Archive
INTERVIEW: PIPS:lab

INTERVIEW: PIPS:lab

PIPS:lab präsentiert auf dem Go West-Festival die Vorstellung Diespace 3.0. Diese Plattform, auf der die User nach ihrem Tod repräsentiert werden. ||| PIPS:lab presenteert op Go West de voorstelling Diespace 3.0. Het collectief bedacht hiermee een nieuw platform waarop de gebruiker wordt gerepresenteerd na zijn dood.
REVIEW: ALL THAT IS WRONG – NIEDERLÄNDISCHE PERSPEKTIVE

REVIEW: ALL THAT IS WRONG – NIEDERLÄNDISCHE PERSPEKTIVE

Ein Beamer projiziert Sprüche auf einen großen Bildschirm. Clevere Werbeslogans, inspirierende Gedanken und vor allem Äußerungen des Protests. ||| Een beamer projecteert leuzen op groot scherm. Slimme reclameslogans, inspirerende mindfullnes spreuken en vooral heel veel uitingen van protest.
REVIEW: DIESPACE 3.0 – NIEDERLÄNDISCHE PERSPEKTIVE

REVIEW: DIESPACE 3.0 – NIEDERLÄNDISCHE PERSPEKTIVE

Laut PIPS:lab geht die Alterung der Bevölkerung, die "greyification", mit vier Problemen einher: Schlechtere Mobilität, Unsicherheit, Verschlechterung der Hirnleistung und Tod. Die ersten drei Punkte werden weltweit einzuschränken versucht, am letzten Punkt arbeitet nur PIPS:lab. ||| Volgens PIPS:lab brengt de vergrijzing, de ‘greyification’, vier problemen met zich mee. Slechte mobiliteit, onveiligheid, verminderende hersencapaciteit en dood....
REVIEW: DEESJE MACHT DAS SCHON – NIEDERLÄNDISCHE PERSPEKTIVE

REVIEW: DEESJE MACHT DAS SCHON – NIEDERLÄNDISCHE PERSPEKTIVE

Die Jugendtheatervorstellung "Deesje macht das schon" ist eine recht brave Adaption der fantasievollen Buchvorlage von Joke van Leeuwen. Einen Ausgleich schafft die ansteckende Spiellust der Darsteller. ||| De jeugdtheatervoorstelling "Deesje macht das schon" is een vrij tamme theaterbewerking van het fantasierijke boek van Joke van Leeuwen. Daar staat tegenover dat de acteurs een aanstekelijk speelplezier...