Interview
LOOKING BACK AT GO WEST

LOOKING BACK AT GO WEST

Some final thoughts by our bloggers. After a linguistically humbling weekend, we decided to let them speak their own tongue. We introduce this in the lingua franca of our little blogging attic. Marije Rispens: Het valt me mee hoe weinig verschillen er zijn tussen Duits en Nederlands theaterpubliek. Alleen aan de ongeschreven applausetiquette moest ik...
INTERVIEW: ONTROEREND GOED (ALL THAT IS WRONG)

INTERVIEW: ONTROEREND GOED (ALL THAT IS WRONG)

Der Weg ist das Schreiben Interview mit den Schauspielern Koba Ryckewaert und Zach Hatch von der Theatergruppe „Ontroerend Goed“ aus dem belgischen Gent |||
INTERVIEW: KLAAS TINDEMANS

INTERVIEW: KLAAS TINDEMANS

Klaas Tindemans ist Dozent für Theorie und Dramaturgie an der Fakultät für Theater des RITS in Brüssel. ||| Klaas Tindemans is docent theorie en dramaturgie aan de theateropleidingen van het RITS in Brussel. Hij is doctor in de Rechtsgeleerdheid en werkt als dramaturg en theatermaker.
INTERVIEW: PIPS:lab

INTERVIEW: PIPS:lab

PIPS:lab präsentiert auf dem Go West-Festival die Vorstellung Diespace 3.0. Diese Plattform, auf der die User nach ihrem Tod repräsentiert werden. ||| PIPS:lab presenteert op Go West de voorstelling Diespace 3.0. Het collectief bedacht hiermee een nieuw platform waarop de gebruiker wordt gerepresenteerd na zijn dood.
INTERVIEW: YURI SCHREUDERS (JAKOP AHLBOM)

INTERVIEW: YURI SCHREUDERS (JAKOP AHLBOM)

Interview mit Yuri Schreuders, Lichtdesigner und Techniker für das Stück Bug von Jakop Ahlbom ||| Interview met Yuri Schreuders - lichtontwerper en 1e inspecient voor de voorstelling ‘Bug’ (Jakop Ahlbom)
INTERVIEW: JAKOP AHLBOM

INTERVIEW: JAKOP AHLBOM

Das Go West-Festival 2014 schließt heute Abend mit Bug von Jakop Ahlbom. Er ist ein alter Bekannter des Festivals. ||| Go West festival 2014 wordt vanavond afgesloten met de voorstelling ‘Bug’ van Jakop Ahlbom. Hij is een oude bekende van het festival.
INTERVIEW MIT FUMIYO IKEDA & STIJN VAN OPSTAL - NINE FINGER

INTERVIEW MIT FUMIYO IKEDA & STIJN VAN OPSTAL – NINE FINGER

Kannst du uns etwas über den Entstehungsprozess des Stückes erzählen? Fumiyo Ikeda: "Ich wollte wirklich gerne mit Benjamin Verdonck und mit Alain Platel zusammenarbeiten, da ich vorher nie die Möglichkeit dazu hatte. ||| Kun je ons iets vertellen over het maakproces van deze voorstelling? Fumiyo Ikeda: Het begon met mijn wens om een voorstelling te maken met...
INTERVIEW MIT NATHALIE TEIRLINCK U.A. VON MALPERTUIS

INTERVIEW MIT NATHALIE TEIRLINCK U.A. VON MALPERTUIS

2011 feierte das Stück "Yesterday (or how we felt about the rumour)" von Piet Arfeuille und Nathalie Teirlinck in Belgien Premiere. Seit dem war sie nie außerhalb der Landesgrenzen zu sehen. Bis gestern Abend. ||| Al in 2011 ging de voorstelling ‘Yesterday (or how we felt about the rumour)’ van Piet Arfeuille en Nathalie...
INTERVIEW MET/MIT FRANZ PESCHKE

INTERVIEW MET/MIT FRANZ PESCHKE

Über belgischen Theaterhumor Interview mit Franz Peschke, dem künstlerischen Berater des Intendanten der Ruhrfestspiele ||| Over Belgische theaterhumor Interview met Franz Peschke, programmeur van de Ruhrfestspiele
INTERVIEW MIT ULRIKE QUADE UND CAT SMITS

INTERVIEW MIT ULRIKE QUADE UND CAT SMITS

Was hätten Edvard Munch und Vincent van Gogh davon gehalten, wie heutzutage über die Kunst gesprochen wird? Von dieser Frage handelt das Stück Munch und Van Gogh - Der Schrei der Sonnenblume, eine Koproduktion der Ulrike Quade Company und der Jo Strømgren Kompani. ||| Wat zouden Vincent van Gogh en Edvard Munch gevonden hebben van...
INTERVIEW MIT/MET JÖRG VORHABEN (FESTIVALLEIT/DER)

INTERVIEW MIT/MET JÖRG VORHABEN (FESTIVALLEIT/DER)

Jörg sagt uns, dass das Festival im Jahr 2008 aus Interesse am Theater der "Nachbarn" entstanden ist. Denn obwohl Oldenburg nahe an den Niederlanden liegt, haben beide Orte eine ganz andere Theaterkultur, sowohl inhaltlich wie auch formell. Die erste Ausgabe des GO WEST war auf Autoren fokussiert. ||| Jörg vertelt ons dat het festival is...